Erfolgreiche Teilnahme an den Kaiserslautern Junior Open

Mit 24 Meldungen hatte Hofheim an einem der größten Schüler- und Jugendturnieren Deutschlands die Wertung des teilnehmerstärksten Vereins gewonnen. Über die zwei Tage gab es viele spannende Spiele und auch etliche Podestplätze für das Hofheimer Team.
Detailergebnisse werden hier veröffentlicht.
 
Teilnehmerehrung HE U12 HE U13 HE U16 DD U11 HD U13 Siegerehrung

Silvana Hultsch und Mareike Bittner sind erneut international erfolgreich

Nachdem Silvana Hultsch und Mareike Bittner beim internationalen Jugendturnier in Waghäusel vor zwei Wochen schon äußerst erfolgreich spielten, waren an diesem Wochenende sogar vier SpielerInnen des TV Hofheim beim internationalen Bodenseeturnier dabei. Neben Silvana Hultsch und Mareike Bittner waren auch noch Lukas Vogel und Nils Discher mit von der Partie. Lukas Vogel (U19) und Nils Discher (U13) lieferten zwar gute Leistungen ab und sammelten dabei wertvolle internationale Erfahrung, konnten sich aber nicht über die Gruppenphase hinaus qualifizieren. Auch Mareike Bittner (U13) und Silvana Hultsch (U17) verpassten zwar im Einzel mit starken Gruppengegnerinnen knapp den Einzug in die Hauptrunde, aber im Doppel trumpften beide ganz groß auf. Mit einer Schweizer Partnerin drang Mareike bis ins Endspiel vor und belegte einen nie erwarteten zweiten Rang. Silvana Hultsch erreichte mit ihrer Partnerin Theresa Isenberg aus Volkmarsen ebenfalls das Endspiel und konnte dieses in einem äußerst spannenden Dreisatzmatch gegen ein österreichisches Doppel sogar erfolgreich für sich gestalten. Damit ist Silvana nach Sandra Emrich die zweite Hofheimer Spielerin, die sich bei dem bedeutendsten Jugendturnier in Südeuropa in die Siegerliste eintragen konnte.
Einen Bericht über alle hessischen Spieler, die bei diesem Turnier starteten findet man hier.
Hier sind alle Ergebnisse:
ergebnisse_results2014

Finale des HBV-Junior-Cups in Hofheim

Das HBV-Turnier für die Jüngsten war bei seinem dritten Teil am 25.5.14 zwar nicht ganz so stark besucht, wie beim zweiten, aber immerhin fanden 38 SpielerInnen der Alterklassen U9 bis 11 den Weg in die Brühlwiesenhalle um sich in Vielseitigkeit und Halbfeldeinzel zu messen. Wie immer war das Organisationsteam aus vielen kompetenten Helfern gut aufgestellt und sorgte in der Halle für eine zügige Wettkampfdurchführung in angenehmer Atmosphäre.
Wie die nachstehenden Bilder zeigen, waren die Kinder wieder mit vollem Eifer dabei, und so manches „Badmintontalent“ wurde dabei von den wachsamen Augen der HBV-Trainerin Sandra Emrich beobachtet.
auch rückwärts ganz schön schnell aufmerksame Vorbesprechung Ballwurf 1 Ballwurf 2 Ballwurf 3 Dynamik beim Speedrace
Konzentration im Stangenwald mutiger Banklauf rückwärts durchs Tor schnell durchs Kastenteil 2 schnell durchs Kastenteil schnelle Drehung schnelle Kastenüberquerung schneller Start nach dem Kasten Siegerehrung Gesamtwertung JU11 Siegerehrung Gesamtwertung MU11 Siegerehrung Gesamtwertung U9 Siegerehrung Gesamtwertung U10 Siegerehrung Tageswertung JU10 Siegerehrung Tageswertung JU11 Siegerehrung Tageswertung MU10 Siegerehrung Tageswertung MU11 Siegerehrung Tageswertung U9
Hier die Ergebnisse des dritten Tages:
Ergebnisse Badmintonturnier 14 Tag 3
Ergebnisse Juniorcup JU9 2014-3
Ergebnisse Juniorcup JU10 2014-3
Ergebnisse Juniorcup JU11 2014-3
Ergebnisse Juniorcup MU9 2014-3
Ergebnisse Juniorcup MU10 2014-3
Ergebnisse Juniorcup MU11 2014-3
Hier die Ergebnisse der Gesamtwertung aus drei Turnieren, von denen die beiden besten Ergebnisse in die Wertung kommen:
Gesamtwertung JU9 2014
Gesamtwertung JU10 2014
Gesamtwertung JU11 2014
Gesamtwertung MU9 2014
Gesamtwertung MU10 2014
Gesamtwertung MU11 2014

Super-Wochenende für Hofheims Top-Spieler

Die Hessenrangliste O19 in Neu-Isenburg und das internationale Jugendturnier „Globus Top 3000“ in Waghäusel waren an diesem Wochenende die Turniere, an denen vier Top-Spieler des TV Hofheim teilnahmen.
Während Sven Prey und Laurin Witt sich bei der Hessenrangliste in der hessischen Elite bewegten, waren Silvana Hultsch (U17) und Mareike Bittner (U13) in Waghäusel auch gegen nationale und internationale Konkurrenz am Start.
Dabei ist sehr erfreulich dass das „Revival-Doppel“ LaurinWitt/Sven Prey sehr gut harmonierte und den vierten Platz belegte. Sven Prey spielte auch hervorragend Einzel und wurde hier sogar Zweiter.
Siegerehrung  HE O19 HBV-Rangliste 5-15
Nicht zu toppen dagegen ist das Ergebnis von Silvana Hultsch, die in Waghäusel sowohl im Einzel, als auch im Doppel mit ihrer Partnerin Theresa Isenberg (Volkmarsen) Turniersiegerin wurde.
Herzlichen Glückwunsch!
Freude über den Sieg Siegerehrung MD U17 Globus TOP 3000 5-14 Siegerehrung ME U17 Globus TOP 3000 5-14
Ebenfalls hervorragend ist der zweite Platz von Mareike Bittner im Einzel zu bewerten, die ihre Spiele äüßerst erfolgreich bestritt und lediglich im Endspiel einer starken Italienerin im dritten Satz unterlag.
Siegerehrung ME U13 Globus TOP 3000 5-14
Hier die Ergebnisse aus Waghäusel im Einzelnen:
MDU17.xlsx
MEU13.xlsx
MEU17.xlsx

Optiker Waller unterstützt die Badmintonabteilung

Die Badmintonabteilung des TV Hofheims kann sich über den neuen Sponsor „Optiker Waller“ freuen. Durch die finanzielle Unterstützung durch „Optiker Waller“ wird es weiterhin möglich sein, den kostenintensiven Schüler- und Jugendbereich durch qualitativ hochwertiges Training zu fördern und auszubauen. Der Vorstand der Badmintonabteilung bedankt sich recht herzlich für diese tolle Geste bei „Optiker Waller“.
Foto Optiker Waller

HBV-Junior-Cup 14-2 in Hofheim

Heute wurde das zweite Turnier des HBV-Junior-Cups 2014 in Hofheim ausgetragen und fast 50 Kinder im Alter von sieben bis 10 Jahren erlebten einen tollen Sporttag mit den Vielseitigkeitswettbewerben „Speedrace“, „Weitwurf“, „Parcours“ und Badmintonspielen auf verkleinertem Spielfeld. In der Brühlwiesenhalle, in der das Turnier von vielen freiwilligen Helfern der Badmintonabteilung vorbildlich organisiert wurde, herrschte so über mehrere Stunden ein reges vielfältiges sportliches Treiben bei ausgezeichneter Stimmung, wovon die nachstehenden Bilder und Ergebnisse einen kleinen Eindruck verschaffen.
Ergebnisse U9J Juniorcup 2014-2
Ergebnisse U9M Juniorcup 2014-2
Ergebnisse U10J Juniorcup 2014-2
Ergebnisse U10M Juniorcup 2014-2
Ergebnisse U11J Juniorcup 2014-2
Ergebnisse U11M Juniorcup 2014-2
durchs Kastenteil 1 durchs Kastenteil 2 gewagter Sprung Balanceakt Ballwurf 1 Ballwurf 2 Ballwurf 3 Ballwurf
Hockwende hohe Konzentration im Stangenwald 2 im Stangenwald 3 im Stangenwald
 
Konzentration für die kommende Aufgabe ob er wohl weit wirft rasante Kurvenlage schneller Richtungswechsel 2 schneller Richtungswechsel Speedracestart 1 Speedracestart über den Kasten fliegen Vollsprint
 
Siegerehrung JU10 Siegerehrung JU11 Siegerehrung MU9 Siegerehrung MU10 Siegerehrung MU11 Siegerehrung

Mareike Bittner und Silvana Hultsch erfolgreich für Hofheim

Mit jeweils Platz eins im Doppel und Platz zwei im Einzel erzielten die beiden Hofheimer Spielerinnen die TOP-Ergebnisse für Hofheim bei der Hessischen Jugend-und Schüler-Rangliste, die am vergangenen Wochenende in Anspach und Friedrichsdorf ausgetragen wurde.
Viele weitere gute Ergebnisse komplettieren den guten Gesamteindruck eines großen Hofheimer Teams mit insgesamt 28 SpielerInnen.
Hier die weiteren Treppchen-Platzierungen:
Platz zwei im MD U15 für Hanna Jäger mit Nadine Moussa (Maintal) und Lukas Vogel mit Tim Freymark (Schwanheim) im JD U19
Platz drei erreichten Lukas Vogel im JE U19, Amelie Krull und Melanie Hultsch im Mädchendoppel U13
Außerdem erreichten folgende Hofheimer SpielerInnen einstellige Platzierungen im Vergleich mit der hessischen Elite:
Nils Discher (Platz 4 im JD U13 und Platz 9 im JD U13), Pascal Hohmann und Alex Ehry (Platz 9 im JD U13), Hanna Jäger (Platz 4 im ME U15), Anne Dächer (Platz 5 im ME U15), Marlene Kunz (Platz 7 im ME U15), Lukas Rehr und Christian Späth (Platz 7 im JD U15), David Schäfer (mit Benedikt Stehr, Anspach, Platz 7 im JD U15), Maurice Hensl (Platz 7 im JE U19) und Jonas Emrich (mit Maximilian Sandmayr, Dortelweil, Platz 6 im JD U15)
Die nachfolgenden Bilder zeigen die erfolgreiche Silvana Hultsch im Halbfinale des Einzels sowie die Siegerehrungen U13/15 mit Hofheimer Beteiligung.
Silvana im SprungSilvana entschlossen Silvana links vom KopfSiegerehrung MD U13Siegerehrung ME U13 Siegerehrung MD U15
 
Alle Ergebnisse U13-15
Alle Ergebnisse U17-19

Zwei Bonzemedaillen für Hofheim bei den Südwestdeutschen Meisterschaften U22

Die erste holte Silvana Hultsch im Dameneinzel. Dabei siegte die Sechzehnjährige zuerst relativ leicht gegen eine ungesetzte Spielerin. In der zweiten Runde wartete dann eine an 5-8. gesetzte Spielerin, die nicht so stark wie erwartet war und Silvana konnte problemlos ins Viertelfinale einziehen. Hier spielte Silvana gegen die Thüringerin Lisa Geppert, die vorher die 2. Gesetze (Laura Kaiser) geschlagen hatte. In drei langen und anstrengenden Sätzen konnte Silvana das Spiel für sich entscheiden und damit unerwartet ins Halbfinale einziehen. Gegen die spätere Siegerin Hongzi Huang, eine unglaubliche schnelle Asiatin musste Silvana aber die Überlegenheit ihrer Gegnerin anerkennen und verlor das Spiel klar mit 12:21 und 13:21. Mit dem 3. Platz hatte die junge Hofheimerin aber nicht gerechnet und darf nun am 25. – 28. April bei der Deutschen Meisterschaft in Solingen mitspielen.
Im Herrendoppel kam es zum Revival einer Paarung, die schon in der Alterklasse U17 sehr erfolgreich zusammen gespielt hatte. Laurin Witt und Fabian Demtröder (Wehen) lieferten als ungesetztes Doppel überragende Spiele ab. Die Experten staunten nicht schlecht, als sie gegen die 5./8. Gesetzen Wang/Zeber gewinnen konnten und danach auch noch im Viertelfinale in einem spektakulären Spiel gegen die an drei Gesetzen Huyhsen/Reuter aus Kaiserslautern siegten. Das letzte Spiel hatte dann die volle Aufmerksamkeit der ganze Halle. Laurins Kommentar dazu: „Ich bin so am Ende, ich bin es nicht gewöhnt mehr als 20% zu geben.“ Die Bronzemedaille und die damit verbundene Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft sind aber der verdiente Lohn für die große Anstrengung der beiden Abiturienten, die trotz der laufenden schriftlichen Prüfungen hier spielten.
Im Damendoppel mit Tara Selina Nowak (Heppenheim) war es für Silvana ein ganz anderes Spiel als sie es von ihrer angestammten Partnerin Theresa Isenberg (verletzt) gewohnt war, aber nachdem sich die beiden im ersten Spiel mal „reingefunden“ hatten, lief es gut und sie konnten gegen die an 3./4. Gesetzte Paarung in der ersten Runde gewinnen. Die Gegnerinnen im Viertelfinale waren aber einfach viel eingespielter und haben die Unsicherheit des neue zusammen gestellten Doppels ausgenutzt. Der fünfte Platz, der nach dem anschließenden Sieg im Qualifikationsspiel gegen eine hessische Paarung zu Buche stand bedeutet aber auch im Damenoppel die Qualifikation für die „Deutsche“.

Silvana Hultsch ist "Hessische Junioren-Meisterin"

Mit Silvana Hultsch , Laurin Witt und Lukas Vogel war der TV Hofheim mit drei Teilnehmern bei den Hessischen Juniorenmeisterschaften in Hanau am Start und Markus Noss vertrat den TV Hofheim bei den parallel stattfindenden Seniorenmeisterschaften.
Markus Noss konnte sein erstes Spiel im Herreneinzel O40 klar gewinnen, unterlag aber dem späteren Sieger in der zweiten Runde.
In einem sehr stark besetzten Feld im Herrendoppel hielt Lukas Vogel mit Sven Kamburg (Schwanheim) im Erstrundenspiel lange gut mit. Trotzdem stand am Ende eine Niederlage zu Buche. Besser erging es hier Laurin Witt mit Fabian Demtröder (Wehen). Er siegte in einem ganz engen Dreisatzmatch gegen Johannes Grieser (Bensheim) und den Ex-Hofheimer Sven Prey (Schwanheim) und sicherte sich damit die Bronzemedaille.
Mit Johannes Grieser (Bensheim) im Mixed musste Silvana Hultsch zwar eine deutliche Erstrundenniederlage hinnehmen. Im Einzel aber war sie von keiner Gegnerin zu bezwingen und sicherte sich so den Titel der „Hessenmeisterin U22 im Dameneinzel“
Herzlichen Glückwunsch!!!